Feeds:
Beiträge
Kommentare

Der Zugang zum Plätzle, unser Weg, war wellig, hatte Löcher und an zahlreichen Stellen war der Teer ausgebrochen. Einige Gäste haben sich bereits den Fuß vertreten. Deshalb war eine Sanierung dringend geboten. Das ist uns in den letzten Wochen gelungen. Und das Beste:

…es hat uns kein Geld gekostet. Denn die Landeshauptstadt Stuttgart saniert über zwei Jahre hinweg die Abwasserleitungen in der Falkenstraße. Für die Baumaßname werden Park- und Logistikflächen benötigt. Wir haben unseren Hartplatz zur Verfügung gestellt – deshalb mussten letztes Jahr die Ziegen umziehen – und haben im Gegenzug einen sanierten Weg erhalten. Dank an unsere Vorstandskollegin Beate Gießelmann für Ihr Verhandlungsgeschick gegenüber der Stadt. Und Dank an unsere Architektin Nicole Böni-Rebmann, die uns schon bei der Sanierung des Saales exzellent unterstützt hat und die jetzt auch bei der Wegesanierung darauf achtete, dass alles perfekt umgesetzt wurde.

Darüber hinaus haben wir den Lockdown genutzt, um die Fußballwiese zu walzen und einen neuen Rasen zu säen. Damit stehen zukünftigen Fußballspielen zumindest keine Unebenheiten mehr im Wege.

Auf dem Plätzle gibt es ein neues Angebot: im Rahmen des Projekts „Schmetterling & Co“ in Stuttgart Möhringen bieten wir Hochbeete zum Gärtnern und Ernten an. Unser Vorsitzender Magdy Abdallah hat die Beete organisiert:

  • Die Hochbeete sind 1,2 m x 0,80 m groß und zwischen 40 und 60cm hoch.
    Die Miete für eine Saison (April-September) beträgt 40 Euro.
    Zwei Beete zusammen sind schon für 60 Euro zu haben.
  • Alles was zum Gärtnern gebraucht wird, haben wir schon:
    Schaufel, Hacke, Gießkanne, Wasser.
    Wir helfen auch gerne mit Rat und Tat beim Saatgut oder vorgezogenen Pflanzen.
  • Nach dem Gärtnern kann das das Plätzle genossen werden.
    Kinderschaukel, Sandkiste, Fußballplatz, … oder Ziegen streicheln.

Ansprechpartner ist magdy.abdallah@jugendheim-sonnenberg.de

Wir möchten einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität in urbanen Räumen liefern, Menschen Raum geben sich mit der Natur wieder stärker zu verbinden und insbesondere Kindern den schonenden Umgang mit Ressourcen und die Erhaltung der Artenvielfalt vorleben.

Die Vernetzung von Menschen und Einrichtungen in unserem Stadtteil ist uns ebenfalls ein gewichtiges Anliegen und deswegen sind wir gerne Teil von Initiativen, die dies fördern, z.B. Bunter Tisch Natur, Schmetterling & Co (https://natur-moehringen.de/)

Wie wird 2021?

Die Saison 2021 beginnt so, wie das Vorjahr endete: Corona lässt eine ungestörte Nutzung des Plätzle nicht zu. Kindergarten-, Klassenfeste, Geburtstage, Familienfeiern – nichts von alledem kann derzeit statt finden. Auch der ehrenamtlich organisierte Kiosk ist nicht geöffnet. Wir können unseren Besuchern nicht einmal Kaffee und Kuchen anbieten.

Das Tor ist jedoch (meistens) offen. Kinder und Eltern der Nachbarschaft können des Gelände nutzen, sofern sie selbständig und eigenverantwortlich auf die Einhaltung der Abstands- und sonstigen Corona-Regeln achten. Die Ziegen können gefüttert, Schaukeln und Klettergerüst genutzt werden – das ist doch immerhin etwas.

Einen einzigen, kleinen Vorteil hat die Situation: wir haben die Gelegenheit genutzt, die große Spiel- und Fußballwiese einzuebnen und einen neuen Rasen zu säen. Auch wenn die aktuelle Situation schwierig ist, die Aussichten sind bestens! Wir hoffen auf einen schönen Sommer – dann auf einem perfekt ebenen, neuen Rasen.

Wir trauern um Frank

Frank Steffens

Frank Steffens im Einsatz (mit Magdy Abdallah, rechts)

Frank Steffens war unser „stärkstes“ Mitglied. Ein Bär von Mann. Wir erinnern uns beispielsweise an seine unglaubliche Mitarbeit bei der Sanierung des großen Saals und der Küche vor zwei Jahren. Frank investierte viel Zeit für das Jugendheim, hatte als Steinmetz- und Bildhauermeister immer das richtige professionelle Werkzeug, die notwendige Kraft und einen Lastwagen zum Abtransport des ganzen Schutts. Frank war zurückhaltend, hatte Humor, war da, wenn wir ihn brauchten. Dafür danken wir sehr.

Am 20. Oktober 2020 ist Frank gestorben. Wir trauern mit Michi, unserer Schriftführerin und Kassenprüferin.

Saison 2020 beendet

Mit dem Oktober geht eine ungewohnte Plätzle-Saison zu Ende. Auch das Jugendheim war von den Corona-Einschränkungen sehr betroffen. Viele Klassenfeste, Geburtstagsfeiern, Konfirmationen etc. konnten nicht stattfinden. Wir bedauern dies sehr. Jetzt hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021.

Besten Dank an Alle, die tatkräftig mitgeholfen und/oder das Plätzle finanziell unterstützt haben. Wir hoffen, wir sehen uns alle gesund im neuen Jahr wieder.

Das Jugendheim Sonnenberg hat wieder geöffnet. Die große Wiese, die Spielgeräte und der Bolzplatz können wieder genutzt werden. Mittwochs und Sonntags von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr bieten wir – außer an Regentagen – wieder gesicherte Öffnungszeiten. Samstags ist der Platz eingeschränkt geöffnet.

sandkasten.jpg

Mittwoch- und Sonntagnachmittag bei schönem Wetter Kioskverkauf

Gekaufte Getränke und Eis können im Außenbereich genossen werden. Der Saal ist hierfür leider noch gesperrt. Die Organisation des Kiosks erfolgt ausschließlich ehrenamtlich durch die Vereinsmitglieder. Der Kiosk kann deshalb nur geöffnet werden, wenn sich jemand in diesen Dienstplan eingetragen hat: Plätzle_Dienstplan_2020_Juli-Oktober

Auch Familienfeste sind wieder möglich

Für Gruppen bis 20 Personen oder für Familienfeste stehen im Rahmen der jeweils gültigen Corona-Verordnungen der Saal und der Garten wieder zur Verfügung. Für Anfragen steht Ihnen die Platzverwalterin Claudia Wittorf (Tel. 0711 – 7 65 42 92 oder claudia.wittorf@jugendheim-sonnenberg.de) gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen, sowie die Maskenpflicht im Kiosk.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Plätzle
frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

IMG_9722

Unser neuer Kamin im großen Saal

Die Plätzle Termine 2020 sind

  • 12. Januar, 15:00 Uhr, Neujahrskaffee
  • 14. März, 16:00 Uhr, Mitgliederversammlung
  • 21. März, ab 10:30 Uhr Aufbautag
  • 28. März, 2nd Hand Damen Kleiderbazar
  • 19. April Saisoneröffnung
  • 26. April oder 10. Mai 2020, Nähworkshop mit Beate Gieselmann
  • 16. Mai, Frühlingsfest des Sonnenberg Vereins und des Jugenheim Vereins
  • 17. Mai, Gottesdienst im Grünen Pfarrer Hartmut Mildenberger
  • 12. Juli, Plätzle-Sommerfest des Jugendheim Vereins
  • 03. Oktober, Mostfest
  • 17. Oktober, Abbautag

Pünktlich zur Fertigstellung des Aufbaus hat es angefangen zu regnen. Aber als das eigentliche Fest dann los bging blieb es zum Glück trocken. So konnten wir ein schönes Sommerfest feiern. Rund 130 Kinder und knapp 200 Erwachsene feierten auf dem Plätzle. Insbesondere die Spielstraße erfreute sich riesiger Beliebtheit. So wurde das Sommerfest zum Kinderfest. Vielen Dank an den Sonnenberg-Verein für die Organisation des Dosenschießens, Sackhüpfens, Eierlaufens und Seilziehens. Diese alten Klassiker waren der Hit.

Vielen Dank auch an die Mitglieder, die mit Kuchenspenden, beim Verkauf, in der Küche, an der Kasse, am Grill und mit dem Backen von Crêpes zu einem schönen Fest beigetragen haben.

Sommerfest 2019Am kommenden Sonntag, 14. Juli 2019 ab 14:30 Uhr findet unser diesjähriges Sommerfest statt. Es gibt Kaffee, Kuchen, Crêpes, kalte Getränke, Bier vom Fass, Gutes vom Grill und Salate. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass sich nun schon zum 4. Mal der Sonnenberg-Verein mit der Organisation von Kinderspielen beteiligt.

Wir laden Sie dazu sehr herzlich ein. Und wenn Sie eine Kuchenspende mitbringen und/oder uns eine Stunde beim Verkauf, am Grill oder an der Kasse unterstützen sind wir sehr dankbar.

2Flyer Nähworkshop_2019Auch in diesem Jahr bietet unser Vorstandsmitglied Beate Gießelmann wieder ihren halbtägigen Nähworkshop an. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung notwendig. Details finden Sie hier: Flyer Nähworkshop 2019.

Anmeldungen bitte bis zum 23.06.2019 telefonisch oder per Mail bei
Beate Gießelmann, Tel. 0172 / 242 21 34 oder
naehworkshop@gmann.de